Die ideale Zahnpflege

-Anzeige-

Die richtige Zahnpflege ist nicht nur wichtig für Ihr strahlendes Lächeln, sondern auch für Ihre Gesundheit. Zahnerkrankungen wie beispielsweise Karies, Zahnfleischentzündungen oder Parodontitis sind häufig sehr schmerzhaft. Außerdem zeigen einige Studien, dass Zahnerkrankungen und Erkrankungen des Mundraums sich auch auf die allgemeine Gesundheit auswirken können. Durch die Entzündung im Mund entstehen Bakterien und diese sollen über das Blut in weitere Regionen des Körpers gelangen und dort weitere Erkrankungen hervorrufen oder bereits bestehende Erkrankungen verstärken. Deshalb ist es immer wichtig, eine Krankheit des Mundraums von einem Zahnarzt behandeln zu lassen. Damit Sie aber gar nicht erst unter solchen Beschwerden leiden, haben wir ein paar Tipps für die richtige Zahnpflege, die die Entstehung von Krankheiten vorbeugen können.

Zahnpflege zu Hause
Es ist wichtig, dass Sie Ihre Zähne zu Hause besonders gründlich und vor allem regelmäßig pflegen. Putzen Sie nach jeder Hauptmahlzeit, also mindestens zwei Mal täglich, gründlich Ihre Zähne für wenigstens zwei Minuten. Warten Sie jedoch am besten 30 Minuten nach dem Essen bevor Sie mit der Zahnpflege beginnen. Setzen Sie Ihre Zahnbürste im 45° Winkel an und putzen Sie in leicht kreisenden Bewegungen. Es bietet sich an die Zähne immer in der gleichen Reihenfolge zu putzen: Erst sind die äußeren und dann die inneren Zahnflächen dran, zum Schluss folgen die Kauflächen. Pflegen Sie erst den Oberkiefer und dann den Unterkiefer. Am effektivsten ist es außerdem, wenn Sie immer einen Abschnitt von circa zwei – drei Zähnen putzen. Wechseln Sie Ihre Zahnbürste alle zwei bis drei Monate, da sich sonst zu viele Bakterien ansammeln können. Außerdem sollten Sie auch Ihre Zahnzwischenräume täglich pflegen, da sich grade hier schnell Plaque bildet. Das können Sie am besten mit Hilfe von Zahnseide oder Zahnzwischenreinigern machen.

Zahnpflege beim Zahnarzt
Zusätzlich sollten Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt besuchen und Ihre Zähne kontrollieren lassen. So werden eventuelle Erkrankungen schnell erkannt und können sofort behandelt werden. Eine regelmäßige Kontrolle sollte jedes halbe Jahr erfolgen. Wenn Sie allerdings Schmerzen haben, sollten Sie sofort einen Zahnarzt aufsuchen. Außerdem sollten Sie regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung durchführen lassen. Die Zahnarzt-Praxen haben spezielle Geräte mit denen Sie auch hartnäckige Plaque entfernen können. In Frankfurt arbeitet der Zahnarzt Dentaloft zum Beispiel mit Air Flow und Peri Flow Geräten. Mehr Informationen dazu finden Sie auf dentaloft-zahnarzt.de. Bei der professionellen Zahnreinigung werden außerdem die Zahnzwischenräume sehr gründlich gereinigt, was zuhause mit der Zahnseide manchmal sehr schwierig ist. So eine Zahnpflege sollten Sie ein bis zweimal pro Jahr in Anspruch nehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.