Erste-Hilfe-Kurse

Fotolia_78659980_Subscription_Monthly_M_250

Wir bilden Sie praxisorientiert in Erster Hilfe aus!

Als amtlich und berufsgenossenschaftlich anerkannte Stelle bieten wir Erste-Hilfe-Kurse für betriebliche Ersthelfer (Ausbildung und Fortbildung in Erster Hilfe gemäß DGUV Vorschrift 1) und für Bewerber um eine Fahrerlaubnis (Schulung in Erster Hilfe gemäß § 19 FeV) an. Unser Schulungsraum befindet sich in Bodenwerder (Landkreis Holzminden).

Für Gruppen ab 10 Teilnehmern (z.B. für Fahrschulen, Unternehmen, kommunale Betriebe) ist eine individuelle Terminvereinbarung möglich, so dass bei Bedarf auch kurzfristig Erste-Hilfe-Kurse durchgeführt werden können.  Sofern Sie über geeignete Räumlichkeiten verfügen, können wir die Schulungen auch direkt vor Ort durchführen (Inhouse-Schulungen).

Die Erste-Hilfe-Ausbildung und die Erste-Hilfe-Fortbildung (Erste-Hilfe-Training) haben seit dem 01.04.2015 einen einheitlichen Schulungsumfang von 9 Unterrichtseinheiten (UE) und können an einem Tag durchlaufen werden. Die neue Bezeichnung für die Ausbildung in Erster Hilfe für alle Fahrerlaubnisklassen wird mit dem Inkrafttreten der „Zweiten Verordnung zur Änderung der Fahrerlaubnis-Verordnung“ (2. ÄndVO-FeV) einheitlich „Schulung in Erster Hilfe“ lauten.

Darüber hinaus bieten wir spezielle Erste-Hilfe-Lehrgänge für die Freiwilligen Feuerwehren an (Voraussetzung für die Truppmannausbildung TM1).

Neben den Erste-Hilfe-Kursen bieten wir auch für Gruppen ab 6 Teilnehmern AED-Trainings (AED = Automatisierter Externer Defibrillator) und ALS-Trainings (ALS = Advanced Life Support) sowie Seminare für Notfallmanagement und zum Medizinprodukterecht an.

Preise: Der Teilnahmebeitrag für die amtlich und berufsgenossenschaftlich anerkannte Aus- und Fortbildung in Erster Hilfe (1 Tag / 9 UE) beträgt 30 Euro pro Selbstzahler. Die Aus- und Fortbildungskosten für betriebliche Ersthelfer rechnen wir hingegen in der Regel direkt mit den Berufsgenossenschaften / Unfallversicherungsträgern ab, so dass diese nicht von den Unternehmern getragen werden müssen. Ob eine Kostenübernahme möglich ist, klären wir zuvor mit der zuständigen BG / dem Versicherungsträger ab. Die Preise für alle anderen Seminare teilen wir auf Anfrage mit.

Termine: Die nächste öffentliche Erste-Hilfe-Ausbildung findet am Samstag, den 29.04.2017 in der Zeit von 08:30 bis 16:30 Uhr in Bodenwerder statt. Zwecks weiterer Terminanfrage oder individueller Terminvereinbarung können Sie uns werktägig in der Zeit von 09:00 bis 18:00 Uhr telefonisch oder jederzeit per E-Mail kontaktieren – unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum dieser Internetpräsenz.

Sehtest für den Führerschein in Bodenwerder
Neben einer Erste-Hilfe-Schulung benötigen Fahranfänger auch einen Sehtest für den Führerscheinerwerb (alle Klassen außer LKW, Bus, Taxi – siehe unten). In Bodenwerder können Fahrerlaubnisanwärter bei Optik-Hörgeräte Görlandt (amtlich zugelassene Führerschein-Sehteststelle), Münchhausenplatz 8, Sehtests durchführen lassen.  Die Kosten für diesen Führerschein-Sehtest betragen 6,43 Euro brutto. Wer hingegen eine Fahrerlaubnis für LKW, Bus oder Taxi erwerben möchte, benötigt an Stelle des einfachen Sehtests eine augenärztliche Untersuchung.